Sie sind hier

Eierbauerlauf

Nun ist der Eierbauerlauf, der traditionell in Werne am "Grünen Winkel" ausgetragen wird, leider auch schon wieder Geschichte. Der Lauf ist ein 4 km Rundkurs mit einem ca. 1 km langen knackigen Anstieg, der zum Schluß dieser Runde noch einmal in die Beine geht und so manchen (Roland Degener) ungeahnte Kräfte mobilisieren liess. 
Es geht bei diesem Lauf um das Goldene (Platz 1), Silberne (Platz 2 und Schwarze (letzter Platz) Ei. Die Eier wurden in diesem Jahr von unserer Anja Leistner designt. Bestelllungen nimmt diese gern von euch entgegen.„wink“-Emoticon

Gestartet wird in umgekehrter Reihenfolge nach der 5 km Bestzeit eines jeden Läufers. Der/Die langsamste Läufer(in) startet zuerst und die anderen folgen dann in entsprechenden Abstand, der mit einem Faktor errechnet wird, so dass rein theoretisch im Ziel alle zeitgleich einlaufen, wenn sie denn ihre Bestzeit laufen würden.

12 Teilnehmer gingen auf die Strecke und wurden beim Start von ihren Vereinskameraden und den netten Helfern (Roland Schönberger, Rudi Teske, Dietmar Sander und Melanie Wimber, von der auch die schönen Fotos stammen). Sven Zieseniß konnte in diesem Jahr die begehrte Trophäe gewinnen. Auf Platz 2 folgte seine Freundin Sabrina Reyer. Das schwarze Ei ging an Thomas Nachtwey, der als 3. Läufer gestartet war.

Alle waren sich aber einig, dass dieser "kleine" Wettkampf im nächsten Jahr unbedingt wieder ausgetragen werden muss.