Sie sind hier

Bericht über den Ruhrtallauf in Fröndenberg

4 Läufer vom TV Werne 03 gingen vergangenen Samstag beim Ruhrtallauf in Fröndenberg an den Start. Bei Temperaturen um 3 Grad mussten die Läufer leider etwas frieren, was den guten Leistungen, die folgten, aber keinen Abbruch tat.

 

Zunächst startete Sabrina Reyer über die 5 km Distanz und kam mit einer neuen persönlichen Bestzeit in 28:17 ins Ziel. Sie konnte sich auch über Platz 1 in ihrer AK freuen.

 

Die restlichen 3 Akteure starten zusammen mit Marcel Piechota (RSC Werne) und Michael Hegner (Stockum) über die die 10 km Strecke.

 

Marcel Piechota, der auch schon im Rahmen der Hammer Serie gut unterwegs war, kam mit einer tollen Zeit von 37:19 als 7. des Rennens ins Ziel und konnte sich neben dieser schnellen Zeit auch über Platz 1 seiner AK freuen.

 

Auch Daria Krüger konnte ihre persönliche Bestzeit verbessern und lief nach 43:30 als 3. Frau durch das Ziel.

 

Michael Hegner startete das 1. Mal bei einem 10 km Wettkampf und kam mit einer guten Zeit von 46:38 in das Ziel.

Danach folgte Dietmar Sander vom TV Werne in 47:25 und last but not least folgte Sven Zieseniß in 49:18.